Durch die Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. mehr Info ich bin einverstanden

Herzenssache: Erste-Hilfe von Kindern


Mit dem „Projekt Herzenssache“, setzt das Jugendrotkreuz Kärnten bereits bei den Volksschulkindern an, um mit einer Erste Hilfe Schulung und dem Erlernen lebensrettender Sofortmaßnahmen zu beginnen. 

Bei diesem Projekt erlernen die Schüler*innen die ersten Erste-Hilfe-Maßnahmen, können diese – begleitet von einer eigens dafür ausgebildeten Lehrkraft – auch anwenden und trainieren.

Bereits in der Volksschule können die Schüler*innen, angepasst an die Schulstufe, in Erste-Hilfe geschult werden. Es werden mit jeder absolvierten Lehreinheit Unsicherheiten abgebaut und das Selbstvertrauen in die eigenen Möglichkeiten steigt. 

Kinder können Leben retten, vorausgesetzt sie sind entsprechend ausgebildet und haben keine Scheu davor, lebensrettende Sofortmaßnahmen anzuwenden. 


Rotkreuz-Präsident Dr. Martin Pirz meint zu diesem großartigen Projekt: 

„Erste Hilfe ist keine Option, sie ist unsere Pflicht. Wer schon in der Kindheit lernt hinzuschauen und zu helfen, der wird das auch später als Erwachsener weiter tun. Das ist unser erklärtes Ziel. Die Kinder sind begeisterte und auch kompetente Ersthelfer, nachdem sie am Projekt „Herzenssache“ teilgenommen haben!“


Streitschlichter*innen

Konflikte gehören zum Alltag. Wo verschiedene Menschen aufeinandertreffen, gibt es auch Meinungsverschiedenheiten. 

Um gewaltfreie Lösungen für Konflikte zu finden, benötigt man Sozialkompetenz. Wir wollen diese explizit schulen, fördern und verbessern. Aus diesem Grund können bei uns Schüler*innen der 3. Schulstufe zu sogenannten Streitschlichter*innen ausgebildet werden.

Interessierte und in diesem Bereich besonders begabte Schüler*innen der dritten Klassen, konnten in wöchentlichen Einheiten erlernen, wie sie ihre Mitschüler*innen beim Lösen von Auseinandersetzungen unterstützen können. Ausgebildete Streitschlichter*innen wissen treten als Mediatoren auf und wissen, was zu tun ist, wenn es Probleme gibt. 

Im Weiteren können sich unsere Schüler*innen somit, auf eigenen Wunsch, bei Konflikten an unsere Streitschlichterinnen und Streitschlichtern wenden. Sie helfen dabei, den Konflikt gewaltfrei zu schlichten und für alle Beteiligten eine friedliche Lösung zu finden.

Unsere Streitschlichter*innen erfüllen ihre Aufgabe stets freiwillig, mit großer Gewissenhaftigkeit und hohem Engagement. 


Klassenrat

Uns ist das soziale Miteinander ein besonders Anliegen. Teamfähigkeit, Kooperationsvermögen, Akzeptanz und Toleranz sind tragende Pfeiler unseres Schulalltages.

Wo mehrere, verschiedene Menschen miteinander leben und arbeiten, da entstehen auch Meinungsverschiedenheiten und Konflikte. Es gilt, konstruktive Lösungswege zu finden, sich zu einigen und andere Meinungen zu akzeptieren. 

Wir möchten, dass unsere Schüler*innen problemlösungsorientiert und teamfähig werden.

Gemeinsam können wir viel erreichen!

In unseren Klassen findet regelmäßig ein Klassenrat statt. 


Anschrift Volksschule
Volksschule Feldkirchen in Kärnten
Schulhausgasse 5
9560 Feldkirchen

Logo Volksschule Feldkirchen